Einen Film beim Filmfest anmelden

Die Anmeldung

Ob Ihr Film am Wochenende mit Freunden, an der Uni oder mit Profis an der Kamera entstanden ist, das ist uns grundsätzlich nicht wichtig. Egal ist auch, wann und wo er produziert wurde. Unser Filmfest steht allen Themen und Stilen offen.

Dennoch wählen wir jedes Jahr ein Sonderthema.
Das Sonderthema für kontrast 2020 ist

JETZT ERST RECHT!

Seit dem Festivalstart im Jahr 2000 zeigen wir auch Filme für Kinder. Da das Programm für unseren Zuschauer-Nachwuchs immer besser angenommen wurde, konnten wir es beim letzten Festival bereits auf zwei Altersgruppen erweitern. Wir vergeben seit drei Jahren Kinderfilmpreise. Gewählt wird von den Kindern im Publikum. Wer den donnernsten Applaus erhält, bekommt die Trophäe plus ein kleines Preisgeld. Also, Kinderfilm-Filmer dieser Welt, schickt uns auch dafür die besten Streifen!

Sie können bei unserem Festival mit einem (oder mehreren) Ihrer Filme teilnehmen.

Adresse für die Anmeldung:

Bayreuther Filmfest e.V.
„kontrast 2020”
Nürnberger Straße 42
95448 Bayreuth

Die Anmeldung eines Filmes gilt als Anerkennung des Reglements.

Wenn Sie Fragen haben, können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen.

Das Reglement

Veranstalter und Träger ist der Verein Bayreuther Filmfest e.V. Die Anmeldung inklusive Download-Link zur Video-Datei oder DVD-Kopie muss bis zum 01. September 2019 erfolgen.

Ist der Filmanmeldende nicht mit dem Rechtsinhaber identisch, versichert er bevollmächtigt zu sein, den Film zum Festival anzumelden.

Bitte beachten Sie: Wir können keine Screening Fees zahlen!
Mit der Abgabe Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu für eingereichte Filme keine Lizenz- oder anderweitige Gebühren gegenüber dem kontrast Filmfest, weder jetzt noch in der Zukunft, geltend zu machen.

Mit der Einreichung des Films bestätigt der Einreicher, dass er über sämtliche Rechte am eingereichten Film verfügt (einschließlich der Rechte an der verwendeten Musik und aller Rechte Dritter).

Kriterien

  • Filme dürfen nicht länger als 30 Minuten sein
  • Alle Video- und Filmformate außer DCP und 35mm-Filmen können gezeigt werden
  • Das Datum der Produktion ist nicht relevant
Menü