Filme bei kontrast 2019

Abschied

Deutschland | 2018 | 9 Minuten | Science-Fiction, Drama | Deutsch | Regie: Tetiana Trofusha, Marco Henn

Inhalt: 2040. Modernste Technologie ermöglicht das Herunterladen des Bewusstseins in eine virtuelle Realität. Um mit seiner Mutter Andrea, die ihn als Kind misshandelt hat, abzuschließen, sucht Nick sie auf. Da Andrea im Koma liegt, stimmt er einem virtuellen Abschied zu.

Tetiana Trofusha (*1991) kam in der Ukraine zur Welt und zog mit acht Jahren nach Deutschland. 2017 absolvierte sie ihren Bachelor in Audiovisuelle Medien an der Hochschule der Medien in Stuttgart mit Schwerpunkt Drehbuch und Dramaturgie. Drei Tage später begann sie, Drehbuch an der Filmakademie Baden-Württemberg zu studieren.

Marco Henn (*1995, Berlin) machte sich 2013 mit seiner Firma MSB-Films selbstständig. Neben seiner Selbstständigkeit arbeitet er seit 2014 in der Aufnahmeleitung oder im Regiedepartment für Kino und Spielfilme sowie bei Werbeproduktionen. Seit 2017 studiert Marco an der Filmakademie Baden-Württemberg im Bereich Produktion mit der Vertiefung Werbeproducing.

R: Tetiana Trofusha, Marco Henn
B, S: Tetiana Trofusha
K: Clarissa Eyseli, Simon Mäusle
T: Alexander Kellner
P: Marco Henn, Filmakademie Baden-Württemberg
D: Ben Janssen, Alexandra Finder, Martin Luding

Menü