Filme bei kontrast 2019

Carlotta’s Face

Deutschland | 2018 | 5 Minuten | Dokumentarfilm/Animation | Deutsch | Regie: Valentin Riedl, Frédéric Schuld

Inhalt: Als Kind denkt Carlotta, ihre Mitmenschen hätten keine Gesichter. Auch ihr eigenes Gesicht erkennt sie nicht. Erst viele Jahre später erfährt sie von einem seltenen, unheilbaren Defizit ihres Gehirns. Schließlich eröffnet ihr die Kunst den entscheidenden Zugang, sich endlich selbst zu erkennen.

Valentin Riedel studierte Medizin in Deutschland, Frankreich und Polen und promovierte 2012 in systemischen Neurowissenschaften an der LMU. Er möchte die abstrakte Welt der Wissenschaft und die Kunst zu einzigartigen Erzählweisen zusammenführen.

Frédéric Schuld studierte an der Kunsthochschule für Medien in Köln und gründete 2011 mit Fabian Driehorst das Atelier „Fabian & Fred“. Er ist hauptsächlich als Animator für Kurz- und Dokumentarfilme tätig.

Seine Filme: Lost in Face (2018), Bauernsterben (2012)

R, S: Valentin Riedl
R, A, S: Frédéric Schuld
T: Simon Bastian
P: Fabian Driehorst

Menü