Filme bei kontrast 2020

Formen

Deutschland | 2018 | 11 Minuten | Dokumentation | Deutsch, engl. UT | Regie: Fariba Buchheim

Inhalt: Der Rücken als Schönheitsideal muss gerade sein. Er zeigt Stärke und ermöglicht das aufrechte Gehen. Doch was bedeutet es psychisch für einen Menschen, einen Rücken zu haben, der nicht der Norm entspricht? Ist auch ein anders geformter Rücken ästhetisch? Fünf Skoliose-Patient*innen sprechen sehr intim über ein Leben mit ihrer Krankheit und wie schwer es sein kann, sich im eigenen Körper wohl zu fühlen.

Die Schweizerin Fariba Buchheim (*1995) absolvierte 2014 eine Ausbildung zur TV-Journalistin an der Bayerischen Akademie für Fernsehen in München. 2018 gründete sie mit Andreas Pfohl die Produktionsfirma NOZY Films, wo sie Dokus, Musikvideos und Werbung produzieren. Seit 2017 studiert Fariba Dokumentarfilm und Fernsehpublizistik an der HFF München.

Ihre Filme (Auswahl): Kennst mi no (2018), Unheilbar (2018), Work for him (2019)

Regie: Fariba Buchheim
Drehbuch: Fariba Buchheim
Kamera: Natalia Mamaj
Schnitt: Fariba Buchheim
Ton: Neary Wach
Produktion: Andreas Pfohl
Cast: Nadja Alimoradian, Kay Depner, Silvia Genth, Laura Rehm, Janine Winter

Menü