Filme bei kontrast 2020

I Grew A Statue

Deutschland | 2019 | 30 Minuten | Drama | Deutsch | Regie: Aaron Arens

Inhalt: Oskar hat eine Affäre mit der Künstlerin Hermine. Sie bestimmt sein Leben und inspiriert ihn, in seinem Kelleratelier eine lebensechte Puppe von ihr zu bauen. Immer tiefer träumt er sich in eine nebulöse Welt, in der die Grenzen zwischen Realität und Fantasie verschwimmen. Kann es sein, dass die Puppe stets lebendiger wird und Oskar sie mit der echten Hermine verwechselt?

Aaron Arens (*1988) ist in Zürich geboren und aufgewachsen. Seit 2001 ist er in Zürich, Wien und München als Schauspieler an Theatern, Kino- und Fernsehfilmen und einer Serie engagiert. Seit 2009 ist er als Filmregisseur und Cutter tätig. Er studiert seit 2013 szenische Regie an der HFF München.

Seine Filme (Auswahl): Träumereien (2009), Heartclub (2015), Es gibt keinen Fluss (2016)

Regie: Aaron Arens
Drehbuch: Aaron Arens
Kamera: Karl Kürten
Schnitt: Aaron Arens, David Wagner
Ton: Lisa Reich, Josef Zeller, Leo van Kann, Lanxi Ruan, Matthias Ring, Oliver Meissner
Produktion: Christoph Degenhart
Cast: Elias Arens, Merle Wasmuth

Menü