Filme bei kontrast 2020

o28

Frankreich | 2019 | 5 Minuten | Animation | ohne Dialoge | Regie: Otalia Caussé, Geoffroy Collin, Louise Grardel, Antoine Marchand, Robin Merle, Fabien Meyran

Inhalt: Ein deutsches Touristenpärchen steigt in die Tram der berühmten Linie 28 in Lissabon. Plötzlich lösen sich die Bremsen und eine irrwitzige Fahrt beginnt – mit einem Baby an Bord.

Otalia Caussé, Geoffroy Collin, Louise Grardel, Antoine Marchand, Robin Merle und Fabien Meyran haben an der Supinfocom Rubika in Valenciennes Digitale Regie studiert und mit einem Master abgeschlossen. Im Jahr 2019 führten sie bei dem Kurzfilm „o28“ die Co-Regie.

Regie: Otalia Caussé, Geoffroy Collin, Louise Grardel, Antoine Marchand, Robin Merle, Fabien Meyran
Drehbuch: Otalia Caussé
Animation: Antoine Marchand, Robin Merle
Schnitt: Robin Merle
Ton: Alexandre Jaclain
Produktion: Supinfocom Rubika

Menü