Filme bei kontrast 2020

Swim For Good

Deutschland | 2019 | 28 Minuten | Dokumentation | Englisch, deutsche UT | Regie: Sarah Klewes, Elisabeth Kratzer, Denise Riedmayr

Inhalt: Die 53-jährige Parkinsonpatientin Cecilia Ferrari will die Straße von Messina in einer Traversata durchschwimmen. Ein großes Ziel, denn durch die Krankheit sind ihre Bewegungsabläufe stark eingeschränkt. Doch die Traversata ist für Cecilia viel mehr als nur ein Sportevent – sie will beweisen, dass sie sich von ihrer Krankheit nicht stoppen lässt.

Die drei Regisseurinnen studieren seit 2016 Dokumentarfilm und Fernsehpublizistik an der HFF München. Sarah Klewes studierte vorher Communication and Cultural Management an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen. Elisabeth Kratzer studierte Medien/Mediengestaltung in Weimar und Denise Riedmann studierte zuerst Kommunikationswissenschaften und Psychologie.

Ihre Filme (Auswahl):
Sarah Klewes: Sohn der Sonne (2017)
Elisabeth Kratzer: e-baby (2015), hundert Jahre leben (2017)
Denise Riedmayr: Aufarbeiten (2017)

Regie: Sarah Klewes, Elisabeth Kratzer, Denise Riedmayr
Drehbuch: Sarah Klewes, Elisabeth Kratzer, Denise Riedmayr
Kamera: Felix Press, Elisabeth Kratzer
Schnitt: Gaby Kull-Neujahr
Ton: Rodolfo Silveira
Produktion: Christoffer Kempel
Cast: Cecilia Ferrari

Menü