Filme bei kontrast 2020

Was bleibt

Deutschland | 2018 | 21 Minuten | Drama | Deutsch, engl. UT | Regie: Eileen Byrne

Inhalt: Alice hat Krebs. Eine Brust hat sie bereits verloren. Nun sind es die Haare. Was wird der Krebs ihr noch nehmen? Ihr Freund Moritz ist mit der Situation genauso überfordert wie sie. Aus Angst, sich gegenseitig zu verlieren, vergessen die beiden fast, dass ihnen eines noch bleibt: Ihre Liebe. Füreinander und für sich selbst.

Eileen Byrne begann nach ihrem Studium der Performing Arts an der University of Winchester und der Theaterwissenschaft, Musikwissenschaft und Kunstgeschichte an der LMU München ein Regiestudium an der HFF München. Außerdem absolvierte sie einen Master in Regie an der Filmhochschule in Toulouse.

Ihre Filme (Auswahl): La Nuit Passée (2008), Pas De Deux (2009), Legal.Illegal (2011), Iridescence (2017)

Regie: Eileen Byrne
Drehbuch: Eileen Byrne, Elodie Malanda
Kamera: Rebecca Meining
Schnitt: Sebastian Wild, Laura Heine
Ton: Boris Steffen
Produktion: Matthias Nerlich, Felix Parson, Christoph Herrmann
Cast: Kristin Suckow, Max Bretschneider

Menü